Auch bei uns immer mehr Hamsterkäufe

Quelle: www.linza.at
Instabile Lage im Nahen Osten, Terroranschläge und jetzt noch das Corona-Virus: Kein Wunder, dass jetzt auch bei uns immer mehr besorgte Bürger in Panik verfallen und sich Vorräte anlegen. In den letzten Tagen wurden vermehrt Hamsterkäufe registriert, manche Geschäfte sind bereits leergekauft: “Wir haben seit drei Tagen keinen einzigen Hamster mehr”, berichtet Zoo & Co- Geschäftsführerin Sandra Schwalbe. Dabei gäbe es viel nahrhaftere Alternativen – unsere verqUERt-Redaktion hat die Exklusiv-Story dazu: Die possierlichen Nager sind ja auch wirklich arme Hunde: Kaum taucht irgendwo auf der Welt eine Krise auf, stehen sofort massive Hamsterkäufe an der Tagesordnung. Und die Panik wird…