Hurra es hat geschneit…

Quelle: www.linza.at
“Hurra, es hat geschneit!” – denkste. Es handelt sich vielmehr um eine absolute Umwelt-Sauerei, die auf Linzer Baustellen leider gang und gäbe ist. Rund um den Bruckner Tower etwa sind seit Wochen ganze Straßenzüge und Rasenflächen mit einem Teppich an Styroporkugeln überzogen. Auch beim Bau des Studentenheims an der Schumpeterstraße bietet sich ein ähnliche Bild. Kümmern tut's keinen, obwohl Styropor krebserregend sein kann und “in freier Wildbahn” Jahrhunderte überdauert. Auf Baustellen wird eine Unmenge an Styropor verbraucht – etwa als Dämmstoff in Fassaden oder unter dem Estrich. Was aber nur kaum nachvollziehbar ist: Von den Baufirmen wird bei der Verarbeitung…