Eltern protestieren gegen Schließungen und warnen vor „Horrorszenario“

Quelle: www.meinbezirk.at
Vor dem Landhaus haben heute Eltern und Kinder gegen die aktuellen Schulschließungen protestiert. Sie fordern einen Plan, schnellere Tests und die Einbindung der Betreuungseinrichtungen. LINZ. Am Montag haben etwa 150 Eltern und Kinder vor dem Linzer Landhaus gegen die aus ihrer Sicht "unvorbereiteten und nicht nachvollziehbaren" Schließungen von Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen in fünf oberösterreichischen Bezirken protestiert. Diese seien ein "emotionaler Supergau" gewesen.