Neue Linzer Ballsporthalle: kein Neubau, sondern Umbau

Quelle: www.linza.at
Im Herbst 2021 soll die ‘neue' Halle bespielbar sein, berichtet HC Linz-Präsident Bernhard Ditachmair im LINZA-Talk: Die Stadt Linz investiert rund 6,1 Mio. Euro in die neue Ballsporthalle im Linzer Süden, die sich künftig die HC Linz-Handballer mit den Volleyball-Girls von Steg teilen müssen. Im Grunde findet ein umfassender Umbau der Halle, der von März bis August 2021 durchgezogen wird, statt, berichtet HC Linz-Präsident Bernhard Ditachmair: Herr Präsident, endlich bekommen Ihre Handballer eine neue Halle. Apropos Wunsch: Welche Wünsche gab es seitens des HC Linz für die ‘neue' Halle?Wir haben alle unsere Wünsche zusammengefasst, diese wurden von der Stadt auch…