Katholische Kirche in OÖ: Kirchenstatistik 2020

Die Katholische Kirche in Oberösterreich hatte zum Stichtag 31.12.2020 insgesamt 927.906 Katholiken und Katholikinnen (2019: 939.667 KatholikInnen) von knapp 1,5 Mio. Menschen in Oberösterreich. Im Jahr 2020 traten aus der Katholischen Kirche in Oberösterreich 10.108 Personen aus (2019 waren es 11.097 Personen). 679 Personen traten 2020 wieder oder neu in die Kirche ein (Reversionen: 657, Konversionen: 22; 2019 waren es 857). 75 Personen haben ihre Austrittserklärung in Antwort auf einen Brief des Diözesanbischofs Dr. Manfred Scheuer widerrufen (im Jahr 2019 waren es 141).

Im Jahr 2019 wurden in der Katholischen Kirche in Oberösterreich 9.568 Personen getauft, 9.699 kirchliche Begräbnisse und 2.022 kirchliche Trauungen gefeiert sowie 8.555 Personen gefirmt. Die entsprechenden Zahlen für 2020 liegen noch nicht vor. Es lässt sich aber schon jetzt sagen, dass die Zahlen bei den Taufen, Firmungen, Erstkommunionen und Trauungen coronabedingt wohl zurückgegangen sind, da viele Feiern verschoben werden mussten.

Im Jahr 2019 gab es in der Diözese insgesamt 300 Diözesanpriester, 42 Weltpriester aus anderen Diözesen, 241 Ordenspriester und 138 Ständige Diakone. Insgesamt waren 372 hauptamtliche Laien (240 Frauen und 132 Männer) mit einem Vollzeitäquivalent von 247,65 in der Seelsorge tätig.

instagram facebook youtube