Brücke: Einschwimmen angelaufen!

LINZ. Einschwimm-Phase bei der Neuen Donaubrücke gestartet!

Am Bauplatz der Neuen Eisenbahnbrücke – über die laut letzten Informationen kein Gleiskörper führen wird – wurde mit den finalen Vorbereitungen vor dem Einschwimmen der Brückenbögen begonnen.

Der erste Bogen wird derzeit bereits angehoben. Zwei Schiffe und vier Schwerlastpontons sind vor Ort. Ein Highlight für alle Baustellenfans und Technik-Freaks!

Von einer massiven Kostensteigerung bei der Neuen Donaubrücke berichtet aktuell übrigens das Linzer Kontrollamt. Wollte man die Brücke mit Baukosten von etwa 60 Millionen Euro realisieren, wird die Brücke nun über 92 Millionen Euro kosten. Mehr dazu hier.

Einschwimm-Plan:

  1. Februar 2021 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  2. Februar 2021 05:00 Uhr bis 22:00 Uhr
  3. März 2021 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  4. März 2021 05:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Sollte das Einschwimmen eines Teils am geplanten Termin nicht möglich sein, ist der 10.03.2021-12.03.2021 als Ersatztermin geplant.

Screen: https://nts.doris.bmk.gv.at



instagram facebook youtube