HC LINZ hat noch Chance für die Relegationsspiele

Fast alle Würfel in der spusu LIGA Qualifikationsrunde sind nach dem gestrigen 33 : 22 Kantersieg von Bregenz Handball gegen die HSG Holding Graz gefallen. Die Vorarlberger fixierten damit Platz 1 im Bewerb, für die HSG Remus Bärnbach Köflach bedeutet die Niederlage der Grazer Platz 2 und ebenfalls die vorzeitige Qualifikation für das Viertelfinale.

Der HC LINZ AG hingegen hat noch die Chance seine Position für die Relegationsspiele gegen die HSG Holding Graz zu verbessern. Gelingt es, die Grazer in der Tabelle noch zu überholen, hat man in der „Best of three“ Serie der Relegation im Bedarfsfall zweifaches Heimrecht.

Dafür sind allerdings zwei Siege in den verbleibenden Spielen notwendig. Gelegenheit zum ersten hat der HC LINZ AG heute auswärts bei der HSG Remus Bärnbach Köflach. Unabhängig von Tabellenüberlegungen will der HC LINZ AG Vollgas gegen die Steirer geben und Selbstvertrauen für die schwierigen Relegationsspiel sammeln.

Am Samstag schließen die Stahlstädter den Bewerb dann in der TipsArena mit dem Heimspiel gegen Bregenz Handball ab.

HSG Remus Bärnbach/Köflach vs. HC LINZ AG
Mi., 14. April 2021, 19:00 Uhr

instagram facebook youtube