Hein: Neue Beleuchtung und frischer Anstrich für AEC-Unterführung

Mit Licht und Gestaltung gegen Angsträume im öffentlichen Raum vorgehen

„Nach den Unterführungen am Hinsenkampplatz und beim Infracenter in der Salzburger Straße erhielt jetzt auch die AEC-Unterführung ein ‚Makeover‘. Die düstere und schmuddelige Situation dieser stark frequentierten Fußgängerpassage gehört nun endlich der Vergangenheit an. Mit weißer Farbe und stärkerer Beleuchtung gehen wir so konsequent gegen Angsträume im öffentlichen Raum vor“, berichtet der Linzer Infrastrukturreferent Markus Hein: „Durch ein Bewusstsein des ‘Sehens und Gesehen-werdens‘ wird das Sicherheitsgefühl bei der Nutzung von Unterführungen deutlich verbessert. Es bleibt zu hoffen, dass diese Unterführung den Linzerinnen und Linzer möglichst lange in sauberem und unbeschmiertem Zustand erhalten bleibt.“

instagram facebook youtube