„Kein Transit Linz“ kämpft um geschützte Linzer Grünzonen und Naherholungsgebiete!

„Kein Transit Linz“ kämpft um geschützte Linzer Grünzonen und Naherholungsgebiete!

Am Dienstag 4.5. um 11 Uhr wird die Initiative „Kein Transit Linz“ eine Pressekonferenz im OÖ Pressezentrum geben. Die Forderung lautet: “Linzer müssen selbst entscheiden!”

Dem Motto der Pressekonferenz entsprechend dürfte es sich beim Termin vermutlich um die Ankündigung einer Volksbefragung handeln.

Die Initiative baut laut Website auf breite Unterstützung. Unter anderem mit dabei sind: NEOS Linz, Grüne Linz, SPÖ Steyregg, IST Steyregg, Bürgerplattform Steyregg, SBU, ÖVP Steyregg, FPÖ Steyregg, Bürgerinitiative Ebelsberg und BI Linz Süd!

Forderungen:
– Schutz der Linzer Grünzonen und Naherholungsgebiete
– Eine echte Umfahrung im Osten von Linz: Transitlawine muss weitläufig am Linzer Ballungsraum vorbeigeführt werden
– Echte Lösungen für die Pendler
– Entlastung der Linzer Bewohner vom Verkehrschaos

Links:
Kein Transit Linz – Facebook
Kein Transit Linz – Website

instagram facebook youtube