Mobiles Testangebot der Stadt Linz wird am 26. Juni eingestellt

Aufgrund der aktuellen Auslastung und der generellen Tendenz der geringeren Nachfrage bei Testungen, gibt der städtische Krisenstab bekannt, das mobile Testangebot nicht mehr zu verlängern. Der Betrieb wird mit Samstag, 26. Juni 2021, eingestellt. Die bisherigen stationären Testangebote bleiben weiter aufrecht.

Insgesamt wurden von der ersten Fahrt im Februar bis heute knapp 27.000 Tests im Linzer-Corona-Testbus durchgeführt. Davon waren 26.407 Tests negativ, nur 20 Menschen wiesen ein positives Testergebnis aus. Die höchste Tagessumme an Getesteten wurde mit 477 Personen am 21. Mai erreicht, dem ersten Freitag nach den ersten Öffnungsschritten am 19. Mai.

Abwechselnd 17 Haltestellen werden noch bis einschließlich Samstag, 26. Juni, von 8 bis 15 Uhr angefahren. Pro Station haben die Besucherinnen und Besucher zwei Stunden lang Zeit, sich testen zu lassen, sowohl mit als auch ohne Voranmeldung, denn so lange steht der Bus an der jeweiligen Haltestelle.

instagram facebook youtube