Schlosspark nach Open Air lädiert!

LINZ. Nach dem Open Air Theater ist der Schlosspark lädiert!

Nachdem Linz ja praktisch über fast keine versiegelten, zubetonierten oder asphaltierten Flächen verfügt, platzierte man das Landestheater Open Air kurzerhand in den Linzer Schlosspark.

Abgesehen von nicht vorhandenen Parkmöglichkeiten und dürftigem Anschluss an das öffentliche Verkehrsnetz passte die doch recht große Bühne nur solala in den historischen Schlosspark.

Nach dem Ende der Open Air Saison und dem Abbau zeigt sich nun aber leider ein sehr unschönes Bild. Verdichteter Boden und kaputter Rasen prägen das Ambiente.

Das Linzer Schloss ist übrigens an der Stelle des früheren römischen Kastells Lentia entstanden. Die erste bekannte Erwähnung stammt vom 20. Juni 799! Unter Kaiser Friedrich III. wurde 1477 die Burg zu einem Schloss umgebaut, und es diente ihm von 1489 bis 1493 als Residenz.

Randnotiz: Die Stadt Linz hat am 22. Juli die Neuauflage des Nachhaltigkeits-Guides „Wegweiser“ vorgestellt.

instagram facebook youtube