KPÖ: Mieten müssen endlich günstiger werden!

GRin Grünn fordert Mietpreisdeckel, Leerstandsabgabe und Ende der Wohnraum-Spekulation.

Wenige Tage vor der Wahl erneuert die Linzer KPÖ noch einmal ihre Forderungen, was leistbares Wohnen betrifft. „Die Mieten sind allgemein viel zu hoch und belasten die Mieter und Mieterinnen Monat für Monat!“, so KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn. Mietpreise müssten, laut Grünn, daher endlich fallen und das spürbar.

WERBUNG

Wenige Tage vor der Wahl erneuert die Linzer KPÖ noch einmal ihre Forderungen, was leistbares Wohnen betrifft. „Die Mieten sind allgemein viel zu hoch und belasten die Mieter und Mieterinnen Monat für Monat!“, so KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn. Mietpreise müssten, laut Grünn, daher endlich fallen und das spürbar.

“Der Mangel an leistbaren Wohnraum in Kombination mit der sozialen Krise bringt immer mehr Menschen unter Druck. Jetzt muss sofort gehandelt werden!” fordert Gerlinde Grünn abschließend.

instagram facebook twitteryoutube