Millionen-Wahlkampfkosten: Die Linzer SPÖ gibt bis zu 30mal mehr aus als die Kleinparteien

Quelle: www.linza.at
Der Linzer Gemeinderats-Wahlkampf ist ein ungleiches Rennen: Während die regierende SPÖ geschätzte 1,3 Millionen Euro in Plakate und Inserate investiert, sind es bei den kleinen Parteien lediglich ein paar zehntausend Euro – oder gerade mal 3 bis 5 Prozent des SPÖ- Budgets. Etwa zehn Millionen Euro werden pro Funktionsperiode unter den Gemeinderatsparteien verteilt. 1,3 Millionen Euro, die die SPÖ in die Wahlschlacht wirft, sind das bis zu 30-fache von dem, was Kleinparteien wie KPÖ, Linzplus oder Referendum an Mitteln zur Verfügung haben. 10 Millionen Euro pro LegislaturperiodeCirca 528.000 Euro pro Jahr kassiert die Linzer SPÖ, 412.000 Euro sind es bei…