S-Bahn quer durch Urfahr: “Es wäre sehr wohl auch eine andere Trassenführung möglich”

Quelle: www.linza.at
Völlig unverständlich sei auch, dass an keine unterirdische Streckenführung gedacht werde: “So etwas würde es in Wien nicht geben.” Spätestens 2028 soll die S6 Mühlkreisbahn vom Mühlkreisbahnhof in Urfahr über die Reindlstraße und die Eisenbahnbrücke im 15min-Takt zum Hauptbahnhof rollen. Zumindest bei der Pragerstraße wäre eine andere Streckenführung machbar: Statt die Trasse am Donaudamm bei der VOEST- Brücke abzubiegen und in einer S-Kurve durch die viel zu enge Pragerstraße zu führen, gäbe es eine gute Alternative. (Screenshot: Youtube/Land OÖ/Moviemedia Film & Mediaproduction) “Warum hat man nie an eine unterirdische Streckenführung gedacht?”Die gesamte, im Hintergrund längst fixierte Trassenführung quer durch Urfahr…