Negativrekord: Nur 30,3% Wahlbeteiligung!

LINZ. Wenig Interesse an der Stichwahl zum Bürgermeister!

Wahltag ist Zahltag! Das Interesse der wahlberechtigten Bevölkerung an der Wahl zum Linzer Bürgermeister war gestern sehr überschaubar. Nur 30,3% Wahlbeteiligung – ein Rekordtief! 44.747 gültige Stimmen wurden abgegeben.

Mit nur 32.703 Stimmen wurde Klaus Luger (SPÖ) im Amt als Bürgermeister bestätigt. Seine Amtszeit wird jedoch nicht lange dauern. In die Gemeinderatsperiode fällt das Datum für einen möglichen Pensionsantritt. Luger wird also aller Voraussicht nach das Amt an einen Nachfolger übergeben. Gemunkelt wird bereits viel, fix ist aber noch nix.

WERBUNG

Luger selbst ‘erbte’ den Posten ja von seinem Vorgänger Franz Dobusch. Diese eher rein parteiinterne Staffelübergabe dürfte den Linzern also auch nach dem Abgang von Klaus Luger bevorstehen. Erste Namen von Kandidaten kursieren bereits auf den Gängen des Rathauses!

Aktuell wird jetzt einmal ab heute um die zukünftige Ressortverteilung verhandelt. Diese soll dann noch vor dem Start der Herbstferien am 23. Oktober fix sein. Am 4. November ist die konstituierende Gemeinderatssitzung geplant.

instagram facebook twitteryoutube