Handball: Linz fährt nach Krems

Nach dem knappen Heimsieg gegen BT Füchse Auto Pichler steht für den HC LINZ AG am kommenden Samstag das Nachtragsspiel aus der zehnten Runde der HLA MEISTERLIGA gegen Förthof UHK Krems auf dem Programm. Die Wachauer gehen in der Sporthalle Krems als klarer Favorit in die Begegnung, die Stahlstädter sind allerdings erneut auf Kampf gebürstet und werden das Team von UHK Krems Chefcoach Ibish Thaqi gehörig fordern.

Wir müssen gegen Krems in der Deckung sehr stabil, aggressiv sein und bereit sein. Jakob Jochmann führt das Angriffsspiel der Kremser sehr klug und zielgerichtet, sie besitzen überhaupt sehr viel Qualität und werden uns am Samstag alles abverlangen. Vor allem unser Rückzug muss gut funktionieren, da müssen wir extrem gut aufpassen, weil die Kremser sehr schnell sind und ihr Umschaltspiel perfekt funktioniert. Selbst wollen und müssen wir über 60 Minuten einen fokussierten, disziplinierten und beweglichen Angriff spielen. Wir freuen uns auf das Spiel und werden wieder 100 Prozent geben!

Chefcoach Milan Vunjak

Förthof UHK Krems vs. HC LINZ AG
Sa., 27. November 2021, 19:00 Uhr

instagram facebook twitteryoutube