Streit unter Arbeitern endete blutig

PUCHENAU. Handfester Raufhandel auf Baustelle.

Zwischen zwei Arbeitskollegen, einem 27-jährigen afghanischen Staatsangehörigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung und einem 31-jährigen türkischen Staatsangehörigen aus Linz, kam es am 9. November 2021 gegen 16:35 Uhr auf einer Baustelle in Puchenau aus bislang unbekanntem Grund zu einem Streit, der zu einem handfesten Raufhandel ausartete.

Dabei fügte der Afghane dem 31-Jährigen mit einem bislang unbekannten Gegenstand eine Schnittverletzung im Gesicht zu. Der 27-Jährige flüchtete zu Fuß, konnte aber bei der Fahndung festgenommen werden.

instagram facebook twitteryoutube