“Tausende” oder doch nur 805?

LINZ. Zahlenchaos nach dem Lichtermeer! Wir haben exakt nachgezählt!

Berührende Themen fordern natürlich emotionale Stories mit entsprechendem Zuspruch der Bevölkerung. So auch das gestrige Lichtermeer am Linzer Hauptplatz.

Bereits kurz nach dem Erscheinen unseres Artikels samt Schätzung der Besucher gab es Kritik. Printmedien und der ORF hätten ‘viel bessere’ Zahlen präsentiert. “Einige hundert Menschen kamen mit Kerzen heute auf dem Hauptplatz zusammen.” lautete die Schätzung auf Linz News, dabei bleibt es auch!

Hier die Fakten:

Ziel der Versammlung war ein Lichtermeer am Hauptplatz. Laut Veranstalter sollten ab 18:00 Uhr für 3 Minuten alle Teilnehmer eine Lichtquelle still hoch halten. Wir haben nun alle Menschen (Teilnehmer, Ordner und Polizisten) auf einem Luftbild sowie auf einem weiteren Bild (der Ausschnitt fehlte auf der Luftaufnahme) exakt durchgezählt. Pro Kopf ein Punkt, Arbeitsaufwand 1 Stunde und 5 Minuten, insgesamt 805 Punkte.

Schlagzeilen wie “Tausende Teilnehmer” oder “Mehr als 2500 Menschen” sind also mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit falsch!

Hinweis: Wie auch bereits bei den zahlreichen Demos der letzten Wochen berichten wir konsequent und neutral auf Basis tatsächlicher Fakten. Auf Basis der oben beschriebenen Berechnungen werden wir die angegebenen Zahlen der gestrigen Versammlung NICHT abändern!

Link:
LINZA Bericht

instagram facebook twitteryoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.