Blühbeginn von Esche und Birke

Aktueller Pollenwarndienst

Im Alpenvorland und Donauraum hat die Blüte von Esche und Birke eingesetzt. Die Belastungen sind jedoch noch mäßig und dürften während der prognostizierten Kälteperiode am Wochenende eine Unterbrechung erfahren. Auch die Hainbuche hat in tieferen Lagen die Blühbereitschaft erreicht. Im höheren Mühlviertel und in den Randalpen geht der Anteil der Erle stetig zurück und auch die Hasel ist nur mehr geringfügig vertreten. Von geringerer allergologischer Bedeutung sind Pollen von Eibe und Thujen, sowie Pappel, Weide und Ulme.

instagram facebook twitteryoutube