Linz zählt über 210.000 Einwohner

LINZ. Höchster Bevölkerungszuwachs der letzten zehn Jahre!

Im Vergleich zum Juli des Vorjahrs eine Zunahme von über 2.500 Personen!

Luger sieht den Zunahme-Peak in den Monaten März und April bedingt durch die Ukraine-Krise: „Dies verdeutlicht abermals, dass Linz stets in Krisenzeiten Raum schafft, insbesondere für Schutzsuchende und diese aufnimmt und unterstützt.“

Die Anzahl der Hauptwohnsitze in der oberösterreichischen Landeshauptstadt steigt kontinuierlich. Nun wurde mit Stand 1. Juli sogar die 210.000er-Marke geknackt. Innerhalb von drei Monaten kam es bereits zu mehr als 500 neuen Anmeldungen von Hauptwohnsitzen in Linz (Stand: April 209.850; Juli 210.416). Der Vergleich zum Juli des Vorjahrs zeigt sogar eine Zunahme von über 2.500 Personen.

Eine Gegenüberstellung der Zu- und Wegzüge zeigt nach sechs Monaten einen Zuwachs von exakt 1.752 Personen.

Die Bilanz aus Geburten bzw. Todesfällen zeigte im ersten Halbjahr völlig ausgeglichen. Bis zum Stichtag 1. Juli kamen in Linz 1.033 Säuglinge zur Welt, gleichzeitig wurden bislang 1.031 Sterbefälle registriert. Der 5-Jahres-Vergleich zeigt interessanterweise, dass im ersten Pandemiejahr 2021 die geringsten Todesfälle zu verzeichnen waren. Die hohen Werte des Jahres 2018 waren weitgehend auf die hohen Temperaturen zurückzuführen, die vor allem betagten Menschen mit Kreislaufkrankheiten stark zusetzten.

instagram facebook twitteryoutube