Drachenboot beinahe gekentert

Am 30. Oktober 2022 waren 20 Personen, davon 19 Paddler und 1 Steuermann, auf der Donau mit einem Drachenboot auf der Regattastrecke in Ottensheim Richtung Puchenau unterwegs. Auf dem Rückweg zur Regattastrecke kam es gegen 15:20 Uhr aufgrund von zwei vorbeifahrenden Schiffen zu einem starken Wellengang. Dadurch schwappte Wasser in das Drachenboot, sodass es an Auftrieb verlor, immer tiefer sank und schlussendlich unter die Wasserlinie geriet. Ein paar Insassen verließen das Paddelboot und schwammen an das etwa 75 Meter entfernte Ufer in Ottensheim, wo durch Passanten der Notruf abgesetzt wurde. Die restlichen Insassen, teils im Boot und teils im Wasser am Boot festhaltend, steuerten es ans Ufer. Die beteiligten Personen konnten sich selbstständig aus dem Wasser und Paddelboot retten und blieben dabei unverletzt. Zwei mussten aufgrund des Schocks von der Rettung erstversorgt werden.

YouTube player

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube