Oberösterreichs Frauen arbeiten ab heute 77 Tage „gratis“!

Equal Pay Day

Am 16. Oktober 2022 haben Männer in Oberösterreich bereits jenes Einkommen erreicht, wofür Frauen noch bis Jahresende arbeiten müssen – Oberösterreichs Frauen arbeiten 77 Tage „gratis“! LH-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander: „Um Einkommensgerechtigkeit zu schaffen, muss die Einkommensschere weiter geschlossen werden. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit muss im 21. Jahrhundert eine Selbstverständlichkeit sein. Frauen müssen im Beruf das gleiche leisten wie Männer und müssen dafür auch die gleiche Entlohnung erwarten dürfen“.

WERBUNG

Der Equal Pay Day macht jährlich auf den Einkommensunterschied zwischen Frauen und Männern aufmerksam. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit sollte 2022 selbstverständlich sein. Dem ist aber nicht immer so. Es zeigt sich zwar in den letzten Jahren ein Rückgang des geschlechtsspezifischen Lohnunterschieds, Frauen verdienen dennoch nach wie vor deutlich weniger als Männer.
„Oberösterreich ist das Land der Möglichkeiten, was gleichbedeutend mit dem Land der Chancengleichheit ist. Das bedeutet, dass nicht das Geschlecht bestimmt, was man erreichen kann. Das gilt für alle Frauen, die in Oberösterreich leben. Daher ist es ein unabdingbares Ziel, die Einkommensschere zu schließen, um damit auch Einkommensgerechtigkeit zwischen Frauen und Männern zu schaffen. Denn wir wollen das Potenzial von Frauen nicht durch falsche Rollenbilder verlieren. Wer Oberösterreich stark machen will, kann es sich nicht leisten, Talente zu verschwenden“, betont Haberlander.

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube