Klimaprotest in Linz

LINZ. Klimaprotest in der Innenstadt!

Ein Großaufgebot der Polizei sicherte heute am Vormittag mehrere Objekte und Plätze im Zentrum. Während Flohmarktbesucher am Hauptplatz noch über mögliche neue Ausschreitungen rätselten, rückten die Kräfte auch schon zum Einsatz aus.

Es wurde am Taubenmarkt eine kleine Gruppe von Klimademonstranten angehalten. Mehrere Personen blockierten davor kurz die Kreuzung Dinghoferstraße / Mozartstraße.

Extinction Rebellion OÖ hat für dieses Wochenende zu “Aktionstagen” aufgerufen.

Update 11:50 Uhr: Auch im Bereich Pfarrplatz / Lederergasse gabe eine kurze Sperre der Straße. Kurios: Öffentliche Verkehrsmittel wie etwa ein Linienbus durften durchfahren! Die Auswirkungen der Blockaden wirken sich derzeit nicht auf den Verkehr aus. Die Straßen sind mehr oder weniger leer.

Update 13:00 Uhr: Wegen der hohen Polizeipräsenz hat „Extinction Rebellion“ alle weiteren Straßensperren für heute abgesagt! Die Protestierer forderten den „sofortigen Baustopp der klimaschädlichen Autobahn A26“. Alle geplanten Blockaden rund um den Bahnhof sind abgesagt.

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube