Luger fordert die Einbindung von externen Experten beim Sicherheitsgipfel mit der Polizei

Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) fordert präventive Maßnahmen in der Gewaltbereitschaft von Jugendlichen und höhere Polizeipräsenz.

Nun soll ein Sicherheitsgipfel, beauftragt durch Innenminister Karner, gemeinsam mit Landespolizei, Stadtpolizeikommando und dem Bürgermeister eingesetzt werden. Bürgermeister Klaus Luger fordert hierbei die Einbindung von externen Experten. Diese sollten etwa Gewaltexperten aus nicht-polizeilicher Sicht sein. Das Linzer Stadtoberhaupt nimmt selbstverständlich an einem solchen Gipfel teil, obwohl er über keinerlei Kompetenzen in Sicherheitsfragen verfügt, wie Luger erneut aufzeigt.

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube