Blau-Weiß gastiert in Innsbruck

Nach der erfolgreichen Länderspielwoche mit drei Auswärtssiegen für die Nationalmannschaft geht es für den FC Blau-Weiß Linz ins Innsbrucker Tivolistadion, zum fälligen Meisterschaftsspiel gegen Wacker Innsbruck. Gespielt wird die sechste Runde der Interwetten 2. Liga.

WERBUNG

Wurden die Innsbrucker zu Beginn der Meisterschaft noch als Aufstiegskanditat gehandelt, so ist der aktuelle Tabellenstand unbefriedigend, liegen die Tiroler doch mit nur sechs Punkten an der neunten Stelle der Tabelle. Im ÖFB Cup läuft es dagegen deutlich besser – konnte Wacker Innsbruck Stripfing durch ein Elfertor von Janik mit einem 1:0 Heimerfolg aus dem Bewerb werfen.

Im Rahmen der Ersten Liga und 2. Liga gab es bisher zehn Meisterschaftsbegegnungen der beiden Kontrahenten und dabei konnten die Tiroler die Hälfte der Spiele für sich entscheiden. Den Stahlstadtkickern gelangen bisher zwei Siege und drei Unentschieden. Generell tut sich unsere Mannschaft am Tivoli schwer. Ein Unentschieden aus fünf Begegnungen untermauert diese Bilanz.

Wir haben aufgrund der langen Pause eine ähnliche Ausgangsposition, wie vor dem Auftaktspiel gegen Klagenfurt. Es muss uns klar sein, das es auswärts, bei einem Titelfavoriten, auch wenn der Tabellenstand das momentan nicht aussagt, richtig schwer werden wird. Ich bin aber guter Dinge, dass wenn wir unser Potential abrufen, wir sicher etwas mitnehmen können und das ist auch das erklärte Ziel.

Ronny Brunmayr

FC Wacker Innsbruck vs. FC Blau-Weiß Linz
Freitag, 23.10.2020 (Anstoß 18:30 Uhr)


instagram facebook youtube