Milan Vunjak wird HC Linz Trainer

HANDBALL. Der HC LINZ AG gab die Bestellung seines neuen Chefcoaches bekannt. Mit dem 49 jährigen Slowenen Milan Vunjak wird ein profunder Kenner des österreichischen Handballs die Stahlstädter in dieser kritischen Phase übernehmen. Der A – Lizenztrainer und ehemalige Spitzenspieler (zweifacher Torschützenkönig in der HLA, mehr als 1000 erzielte Treffer für HIT Innsbruck) führte unter anderem den HC Bruck zurück in die erste Liga und bewies anschließend bei Ligakonkurrent HSG Bärnbach/Köflach von 2017 – 2020, dass er in der Lage ist, das Maximum aus nominell nicht so starken Mannschaften zu holen. Dies fand auch entsprechende Anerkennung, 2019 führte Milan Vunjak das All Star Austria International Team gemeinsam mit Teamchef Ales Pajovic aufs Feld.

WERBUNG

Bei den Stahlstädtern soll Milan Vunjak die Mannschaft aus dem Tief führen und vermehrt junge Linzer Spieler in die Mannschaft einbauen.

Wir haben gleich in den Erstgesprächen mit Milan viele gemeinsame Nenner gefunden. Milan ist ein Mann, der den österreichischen Handball genauestens kennt und der unsere Vorstellungen von Spielverständnis und Mannschaftsführung teilt. Mit ihm sollen Spielfreude und Begeisterung wiedergefunden, das Potenzial der Mannschaft ausgeschöpft und unsere jungen Talente noch besser in Szene gesetzt werden. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Milan und bin mir sicher, dass wir mit seiner Verpflichtung einen sehr wichtigen Schritt in eine erfolgreiche Zukunft setzen!

Sportdirektor Uwe Schneider

Es ist für mich eine große Ehre, dass mir der Vorstand des HC LINZ AG so großes Vertrauen entgegenbringt. Ich freue mich auf diese große Herausforderung und werde gemeinsam mit der Mannschaft mein Bestes geben!

Chefcoach Milan Vunjak

Milan Vunjak wird den HC LINZ AG diese Woche auf das schwere Heimspiel gegen den ALPLA HC Hard vorbereiten und am Samstag erstmals auf der Bank sitzen.

instagram facebook youtube