Positiver Corona-Test beim LASK

Um die Sicherheit des Spielbetriebs zu gewährleisten, führt der LASK zweimal wöchentlich Covid-19-Test bei Spielern und Betreuern durch. Dabei wurde am 20.10. ein Spieler positiv getestet, der aber nicht im Spieltags-Kader für die Europa-League-Partie gegen Tottenham Hotspur gestanden ist.

Der Betroffene zeigt keine Symptome und befindet sich in häuslicher Quarantäne. So wie es das Covid-19-Präventionskonzept vorsieht, sind die Bundesliga und die zuständige Gesundheitsbehörde informiert.

Wie im Covid-19 Präventionskonzept vorgesehen müssen keine weiteren Personen in Quarantäne und der Trainings- und Spielbetrieb kann ansonsten normal weiterlaufen.

Alle weiteren Spieler wurden am heutigen Vormittag (21.10.) erneut getestet. Alle Ergebnisse sind negativ. Das Team ist bereits unterwegs nach London.

Der nächste Covid-19-Test des gesamten Teams und der Betreuer findet bereits am Freitag, den 23. Oktober statt.