Baumpflege extrem!

LINZ. Baumfällungen beim Römerbergtunnel

In den Felswänden über der Einfahrt zum Römerbergtunnel an der Donaulände wurden abgestorbene Bäume entfernt.

Insgesamt wurden rund zehn abgestorbene Bäume – Eschen und Robinen – mit einem Stammdurchmesser von 30 bis 50 Zentimeter gefällt. Mittels Autokran wurden die gefällten Bäume aus der Felswand gehoben, dabei kam es auch zu kurzzeitigen Verkehrsanhaltungen.

instagram facebook youtube