HC LINZ AG vs. West Wien 29 : 29

Mit viel Vorfreude und hohen Erwartungen ging der HC LINZ AG in das heutige LAOLA1.at Livespiel gegen die SG INSIGNIS West Wien. Gleich zu Beginn erwartete die SathlstĂ€dter allerdings eine kalte Dusche, die GĂ€ste legten mit zwei Blitzaktionen auf 2 : 0 vor, erst langsam fassten die Hausherren Fuß. Nach einem zwischenzeitliche 2 : 2 (3. Spielminute), legten erneut die Wiener zweimal vor. Bis zur 10. Minute kĂ€mpfte sich der HC LINZ AG dann auf 5 : 5 heran und stellte in den kommenden Minuten auf 9 : 6 (15. Spielminute). Dann allerdings riss der Faden, die nĂ€chsten 10 Minuten erinnerten fatal an das Blackout vom vergangenen Wochenende. Die West Wiener legten einen 7 : 1 Lauf hin und erkĂ€mpften sich ihrerseits eine DreitorefĂŒhrung (13 : 10, 26. Minute). Die StahlstĂ€dter steckten aber nicht auf, fighteten zurĂŒck, mit 14 : 14 ging es in die Kabinen.

Der zweite Spielabschnitt war dann nichts fĂŒr schwache Nerven. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, mit viel Einsatz, Kampfgeist und Tempo auf beiden Seiten ging es zur Sache. Die FĂŒhrung wechselte mehrmals, technische Fehler auf beiden Seiten verhinderten, dass sich ein Team entscheidend absetzen konnte. Am Ende blieb dann beiden Mannschaften ein verdienter Punkt, Julian Ranftl sorgte mit einem sicher verwandelten Siebenmeter sechs Sekunden vor dem Schlusspfiff fĂŒr den 29 : 29 Endstand.

Das Spiel war eine Achterbahnfahrt bei der wir es leider verabsĂ€umt haben, trotz klarer Chancen eine Entscheidung zu unseren Gunsten herbeizufĂŒhren. Insoferne bin ich nicht ganz zufrieden, obwohl das Ergebnis dem Spielverlauf nach sicher gerecht war! Uwe Schneider

HC LINZ AG vs. SG INSIGNIS West Wien 29 : 29 (14 : 14)

TorschĂŒtzen Linz: Christian Kislinger 10/4, Nikola Kosteski 7, Philipp Preinfalk 3, Jan Tajnik 3, Marc Andre Haunold 2, Max Hermann 2, Jakov Vrdoljak 2;

Am kommenden Samstag tritt der HC LINZ AG die lange Reise zum AuswÀrtsspiel gegen ALPLA HC Hard an.

ALPLA HC Hard vs. HC LINZ AG
Sa., 13. Februar 2021, 18:00 Uhr