Manfred Haimbuchner auf die Intensivstation verlegt!

LINZ. Nachdem Landeshauptmannstellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) sich gestern als „Vorsichtsmaßnahme“ ins Spital begeben hat, wurde er aufgrund seiner Corona-Infektion nun auf die Intensivstation des Linzer Kepler Uniklinikums verlegt.

Es wird derzeit eine künstliche Beatmung durchgeführt und sein Gesundheitszustand ist stabil. Die intensivmedizinische Behandlung wird sich nach aktuellem Erkenntnisstand noch über mehrere Tage erstrecken.

instagram facebook youtube