“Mutige Impulse” beim Internationalen Brucknerfest Linz 2021

Noch nie gehörte Raritäten, Reichtümer und musikalische Schätze von außerordentlichem Interesse, großartige Interpret*innen, atemberaubende Dirigent*innen, veritable Superstars, international gefragte Orchester und ein fantastisches Programm bietet das Internationale Brucknerfest Linz 2021. Zum vierten Mal in Folge spannt eines der bedeutendsten Klassikfestivals Österreichs unter der Intendanz von Mag. Dietmar Kerschbaum (Künstlerischer Vorstandsdirektor der LIVA und Intendant des Brucknerhauses Linz) heuer unter dem klingenden Motto „Mutige Impulse – Bruckner und seine Schüler*innen“ einen thematisch konsistenten Bogen, von Anton Bruckners Geburtstag am 4. September bis zu seinem Todestag am 11. Oktober,  über rund 30 Veranstaltungen: darunter mehrere Kurzkonzerte bei freiem Eintritt an sieben „Bruckner-Orten“, der Eröffnungs-Festakt, drei Liederabende, vier Kammerkonzerte, acht Orchesterkonzerte, zwei Chorkonzerte, zwei Klavierabende, ein Orgelkonzert, das Wissenschaftliche Symposium, eine Lesung mit Musik und die Vernissage zu einer Begleitausstellung, die Linzer Klangwolke, die Kinderklangwolke und die Klassische Klangwolke (Einheitspreis: 5 Euro!), ein öffentlich zugänglicher Meisterkurs sowie die BrucknerBeats fürs junge Publikum plus eine exklusive Film-Preview und jede Menge geballter Frauenpower. 

Das Brucknerfest will mit musikalischen Glanzlichtern, die Entdeckungslust seines Publikums wecken und vergessenen Komponist*innen eine Stimme geben. Es lädt dazu ein, Anton Bruckner als Menschen, als Komponisten, als Impulsgeber, als Lehrenden, als Meister und auch als Freund kennenzulernen! Eine einzigartige Festivaldichte mit Aufführungen von Werken, die Gegenstand von Bruckners Unterricht waren, von bisher verborgenen Kostbarkeiten aus der Feder von Bruckners Schüler*innen, aber auch von bekannten Stücken der Wegbegleiter Bruckners sowie beeindruckenden Fassungen der Sinfonien Bruckners dürfen erwartet werden.

instagram facebook youtube