Ordnungseinsatz am Pichlingersee

PICHLING. Einsatz am Ostersonntag! Ordnungsdienst verfolgt erfolgreich Spaziergänger mit Hunden.

Kuriose Szenen und Aufregung am Linzer Pichlingersee am Ostersonntag. Zwei Spaziergänger hatten – trotz Verbots – ihre kleinen Hunde bei einer Seerunde mit dabei. Wie Bilder vom Nachmittag zeigen, führte dies zu einer “Verfolgungsjagd” durch die umgangssprachlich als Stadtwache bekannten Aufsichtsorgane.

Vorbei am Hundeverbots-Schild und durch einen gedeckten Schanigarten (!) endete die Verfolgung dann beim Auto der Tierfreunde auf dem nahen Parkplatz.

Nach der Amtshandlung gab es aus dem Fenster des abfahrenden PKW der Beamtshandelten noch ‘nette’ Worte. Die Mitarbeiter des Ordnungsdienstes machten sich dann – dieses Mal vorbei am Gastgarten – auf den Weg zur nahen Bushaltestelle.

Die angehaltenen Hundefreunde erhalten Post vom Amt. Über die Höhe der Strafe ist derzeit nichts bekannt. Wie es mit dem Schanigarten weiter geht, ist auch unbekannt.

Hinweis: Danke an einen unserer aufmerksamen Leser für die Info!

instagram facebook youtube