Positiv getestete Personen in Lokalität „Remembar“

LINZ. Gäste, die am Freitag, 9. Juli, im Lokal waren, sollten Gesundheitszustand präventiv beobachten

In der Nacht von Freitag, 9. Juli, auf Samstag, 10. Juli, hielt sich mindestens eine positiv auf Covid-19 getestete Person in der Lokalität „Remembar“ an der Linzer Landstraße auf. Die Gesundheitsbehörde der Stadt Linz ermittelte mittlerweile insgesamt fünf in diesem Zeitraum in dem Lokal anwesende Personen, die eine Covid-19-Infektion aufweisen, sowie mehrere Kontaktpersonen. Vier der infizierten Personen haben ihren Wohnsitz in Linz, eine Person stammt aus dem Bezirk Wels-Land. Kein/e Betroffen/e ist derzeit in Spitalsbehandlung. Das Kontaktpersonenmanagement der Stadt Linz läuft auf Hochtouren.

Personen, die im genannten Zeitraum in diesem Lokal unterwegs waren, wird präventiv geraten, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten.

Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes sollte umgehend die telefonische Gesundheitsberatung unter der Rufnummer 1450 kontaktiert werden.

Die Linzer Corona-Ampel:
www.corona-ampel.at

instagram facebook youtube