Will Stelzer bald Geld für Tests?

LINZ. Stelzer überlegt im ‘Krone’-Interview Kostenpflicht für Tests ab Herbst!

MUTIG! Thomas Stelzer erwägt wenige Wochen vor seinem ersten Antreten um das Amt als Landeshauptmann (Stelzer beerbte 2017 in der Funktion Josef Pühringer) bei einer Wahl in einem Interview Corona-Tests im Herbst kostenpflichtig zu machen.

Die Kostenpflicht für Corona-Tests sei „auch eine wirtschaftliche Frage“ sagte er der ‘Krone’. Die Impfung würde jedoch – ein Schelm wer böses denkt – gratis bleiben. Die angeblichen Sorgen um das Budget scheinen also eher ein Druckmittel in Richtung Impfung zu sein!

Weniger Sorgen um das Budget zeigte der Landeshauptmann in den letzten Monaten immerhin etwa bei der freiwilligen Überzahlung der Kurzarbeit im Landestheater. Dort war von November 2020 bis April dieses Jahres der Großteil der rund 1.000 Mitarbeiter in Kurzarbeit. Statt der üblichen 80 Prozent wurden allerdings 100 Prozent der Gehälter ausbezahlt.

Auch wenig Sorge zeigte Finanzreferent Stelzer bei den Geschäften rund um den 70,3 Millionen Euro teuren Ankauf von medizinischer Schutzausrüstung durch die landeseigene oö. Gesundheitsholding. Fragen dazu werden politisch immer noch heiß diskutiert.

Die Linzer Corona-Ampel:
www.corona-ampel.at

instagram facebook youtube