Baier gratulierte Linzer Fußballlegende 392 Tage zu spät!

LINZ. Jetzt wird der Wahlkampf wirklich KURIOS!

Neue Nachricht im Posteingang. Betreff: “Vize-Bürgermeister Baier gratulierte Linzer Fußballlegenden Blutsch und Milanovich”.

Vize-Bürgermeister Bernhard Baier freute sich, den beiden Linzer Fußballlegenden Adolf Blutsch (80 Jahre) und Ferdinand Milanovich (75 Jahre) im Alten Rathaus zum halbrunden und runden Geburtstag gratulieren zu können.Bei Kaffee und Geburtstagskuchen plauderte Baier mit den beiden Fußballlegenden über vergangene Triumphe, aktuelle sportliche Themen und Fairness bei Wettkämpfen, waren doch LASK und VÖEST am Spielfeld harte Gegner, aber dennoch wurde oftmals auch gerne gemeinsam gefeiert. „Es war ein besonderer Besuch. Schließlich sind Adolf Blutsch und Ferdinand Milanovich Idole meiner Kindheit und leuchtendes Vorbild für ganze Fußballergenerationen“, so Baier über die beiden Jubilare.

Aussendung ÖVP Linz / Bernhard Baier vom 14.9.2021, 10:25 Uhr

Nach kurzem Innehalten dann ein Gefühl, da war doch was?!?

Beide Geburtstagskinder erblickten im Monat August das Licht der Welt. Glaubt man Einträgen in diversen Spielerdatenbanken kam Ferdinand Milanovich am 05. August 1946 zur Welt und Adolf „Dolfi“ Blutsch am 18. August 1940. “Dolfi” Blutsch feierte also im heurigen August bereits seinen 81. Geburtstag.

Die Gratulation – wenige Tage vor der Gemeinderatswahl – kommt also exakt 392 Tage zu spät!

Hier die Gratulation des LASK aus dem Jahr 2020:

instagram facebook youtube