Achtung Karterlstecker unterwegs!

LESERNEWS! Jetzt bedrohen die Autokarterl schon Passanten!

Eskalation auf Linzer Straßen und Parkflächen. Die Karterlsteckerl von dubiosen Autoexportfirmen sind offensichtlich nicht in Schach zu halten und bedrohen nun sogar schon Passanten!

In manchen Straßenzügen werden die illegalen Kärtchen bereits fast täglich in Autotüren gesteckt. Ein aufgebrachter Anwohner stellte heute einen Verteiler zur Rede und erntete prompt wüste Beschimpfungen sowie Drohungen in unbekannter Sprache (siehe Leserfoto).

Von städtischer Seite gibt es hingegen seit Jahren keine Hilfestellungen für Autobesitzer. Das illegale Verteilen der Werbekarten geht ungeniert weiter und verursacht Müll und Ärger. Derweilen ist es seit 1. Jänner 2019 nicht einmal mehr möglich anonym einen Vertrag bei einem Handybetreiber zu aktivieren. Durch die Registrierungspflicht könnte man also ganz einfach sämtliche Mobilnummern nachverfolgen und beispielsweise sperren lassen bzw. die Täter einer Strafverfolgung zuführen!

Quo vadis Linz?

instagram facebook twitteryoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.