Luger stutzt Baier!

POLITIK. Die Ressortverteilung für die nächsten sechs Jahre in der Linzer Stadtregierung ist fix!

Da dürfte es etwas zur Sache gegangen sein. Erstmals wurde in Linz die Ressortverteilung im Stadtsenat nicht einstimmig beschlossen.

Alle Parteien stellten sich offensichtlich gegen die ÖVP und somit bekommt Bernhard Baier das ungeliebte Verkehrsressort. Höchststrafe: Die ÖVP verliert Wirtschaft!

Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) soll Baier den Bereich Verkehr nahe gelegt haben. Baier wollte nur unter der Bedingung einer Koalition in rot-schwarz zustimmen.

SPÖ, FPÖ und Grüne haben jedoch die Mehrheit und Baier somit eine neue Zuständigkeit!

Ressortbereiche Bernhard Baier bis dato:

  • Angelegenheiten der Wirtschaftsförderung einschließlich Standortentwicklung
  • Angelegenheiten des Marktwesens
  • Angelegenheiten des Betriebsparks Pichling und aller in Zukunft zu erwerbender und noch nicht besiedelter Betriebsbaugebiete
  • Angelegenheiten der städtischen Parkanlagen, Gärten und Grünflächen
  • Errichtung von Kinder- und Jugendspielplätzen
  • Angelegenheiten der Straßenbetreuung
  • Angelegenheiten der Abfallwirtschaft

instagram facebook twitteryoutube