Auseinandersetzung mit Samurai-Schwertern

Am 8. November 2021 gegen 20:30 Uhr kam es in Linz zwischen mehreren Personen zu einer tätlichen Auseinandersetzung in einer Wohnung. Zwei verletzte Männer, der 46-jährige Wohnungsbesitzer und ein 35-Jähriger, wurden von den eintreffenden Polizisten der Schnellen Interventionsgruppe (SIG) in der Wohnung wahrgenommen und am Boden fixiert. Eine auf der Couch liegende 21-jährige Frau reagierte nicht auf die Polizisten. Die drei Verdächtigen wurden festgenommen.

WERBUNG

In der Wohnung waren mehrere Stichwaffen, unter anderem die Samurai-Schwerter. Aus bisher unbekannten Gründen gingen die drei Personen mit den Samurai-Schwertern und anderen Waffen aufeinander los. Die Beteiligten erlitten dadurch mehrere Schnitt- und Hiebverletzungen. Nach der Versorgung der verletzten Personen durch die Rettungskräfte wurden diese ins Krankenhaus gebracht. Die Staatsanwaltschaft Linz ordnete die Überstellung der beiden Beschuldigten in die Justizanstalt an; die 21-Jährige wurde aus der Haft entlassen.

instagram facebook twitteryoutube