Jetzt gilt der “Schnitzel-Lockdown”

2G gilt! Wirtshaus ab heute für viele Menschen verboten!

Eigentlich undenkbar und irgendwie unlogisch! Seit heute gilt der “Schnitzel-Lockdown” in Österreich! Um die Impfquote zu erhöhen verbietet die Regierung ungeimpften Mitbürgern den Zugang zu vielen Freizeiteinrichtungen, Wirtshäusern und weiteren Orten.

Zwar dürfen ungeimpfte Kellner weiterhin Schnitzel servieren, essen darf man es im Wirtshaus als Gast aber nur auf Basis der 2G-Regel.

Ebenso kurios die Regelungen für Hotels. Urlauber benötigen ab sofort einen 2G-Nachweis. Möchte man jedoch aus beruflichen Gründen ein Zimmer, reicht 3G. Nebst drohender Reisewarnungen einiger Nachbarländer dürfte 2G den Wintertourismus nicht gerade beflügeln. Ein Blick nach Portugal oder Spanien genügt, im Vergleich lockt Österreich die Touristen derzeit eher wenig an.

Wer die komplette 2G-Verordnung lesen möchte, HIER ist sie online.

Ohne Jauckerl sind folgende Orte seit heute 0:00 Uhr tabu:

– Wirtshaus
– Kaffeehaus
– Nachtgastro & Bars
– Friseur & Nagelstudio
– Fitnessstudio
– Stadion & Sporthalle
– Konzerthäuser
– Theater
– Kino
– Christkindlmärkte
– Pflegeeinrichtungen (Besucher)
– Krankenhäuser (Besucher)
– Events ab 25 Personen
(Auszug – Liste kann unvollständig sein!)

Die Linzer Corona-Ampel:
www.corona-ampel.at

instagram facebook twitteryoutube