Zittern um den Christkindlmarkt

LINZ. Jetzt wird um die Christkindlmärkte gezittert!

Einige Beschicker bereiteten die Stände am Linzer Hauptplatz auch nach der Verkündigung der Verschärfungen samt Lockdown ab Montag am gestrigen Abend noch vor. Waren blieben derweilen aber eher in Kisten und Kartons.

Konsumationsverbot am Christkindlmarkt

Fix ist Christkindlmärkte müssen ohne Gastrostandln auskommen. Speisen und Getränke vor Ort zu konsumieren ist verboten. “Take away” ist aber erlaubt. Der Absatz von Glühmost, Punsch und Bratwürstel dürfte aber ohne Konsumation am Markt eher stark zurückgehen.

Weiters gilt auf allen Märkten eine FFP2-Masken Pflicht.

Rund um Linz wurden bereits einige Adventmärkte abgesagt. Und auch der Wintermarkt am Pfarrplatz wird heuer wieder nicht abgehalten.

Bezüglich der Christkindlmärkte am Hauptplatz und im Volksgarten wird jetzt seitens der Stadt Linz auf die endgültige Verordnung gewartet. Eine Option ist auch erst ab dem 7. Dezember zu starten.

Die Linzer Corona-Ampel:
www.corona-ampel.at

instagram facebook twitteryoutube