Skifahren wird heuer teuer!

LINZ. Der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich zog einen Preisvergleich der 9 bekanntesten Skigebiete in Oberösterreich!

Eine der wenigen erlaubten “Freuden” im Lockdown ist bekanntlich Skifahren. Die Arbeiterkammer hat die Preise verglichen. Unterm Strich ist Skifahren jedenfalls ein teures Vergnügen.

Erhoben wurden die Tages- und 4-Stunden-Karten für Erwachsene, Kinder, Jugendliche, Senioren und die Liftkosten einer Familie mit 2 Kindern für einen Tag.

Die teuerste Tageskarte gibt es im Gebiet Hinterstoder-Höss: 51 Euro für Erwachsene!

Link:
AK Preisvergleich (.pdf)

instagram facebook twitteryoutube