Wegsperre am Pöstlingberg

LINZ. Traditioneller Wanderweg auf den Pöstlingberg gesperrt!

Wegsperren und Verbotsschilder sind im Norden von Linz nichts Neues. Erst letztes Jahr gab es Aufregung um eine Wanderwegsperre am Stadtwanderweg Nr. 3 beim Bachlberg in Richtung Dießenleiten.

Nun trifft es auf der anderen Talseite einen beliebten Weg auf den Pöstlingberg. Der Grundeigentümer zog nun Gitter und Zäune auf. Wer auf den Hausberg der Linzer wandert, wird auf eine wenig einladende Alternativroute verwiesen. Auch zum Dießenleiten kommt man nur mehr über einen Umweg.

Auch wenn es rein rechtlich legal sein möge Wege über Privatgrund nach Generationen der Öffentlichkeit zu verwehren, so sollte man als konsequenter Grundeigentümer umgekehrt diese Grundstücke dann auch rein privat erhalten und finanzieren.

Die in der Landwirtschaft gern gesehenen üppigen öffentlichen Förderungen werden ja zunehmend mit dem Erhalt der Kulturlandschaft zum Nutzen für den Steuerzahler gerechtfertigt.

instagram facebook twitteryoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.