Gemeinderat Manfred Pühringer verstorben

Die Stadt Linz trauert um Gemeinderat Manfred Pühringer, der am 13. März 2022 im 62. Lebensjahr verstorben ist. Manfred Pühringer wurde am 11. Dezember 1960 in Linz geboren.

Er absolvierte eine Tischlerlehre und war ab 1979 bei der voestalpine beschäftigt. Im Rahmen seiner politischen Funktionen betätigte sich Pühringer in der FPÖ, unter anderem als Ortsparteiobmann im Stadtteil Bindermichl/Keferfeld sowie als FPÖ-Bezirksparteiobmann-Stellvertreter in Linz.

Manfred Pühringer war auch Landesobmann der Freiheitlichen Arbeitnehmer und Arbeiterkammerrat. Ab 2009 gehörte Manfred Pühringer dem Arbeiterkammervorstand an. Er betätigte sich gewerkschaftlich als Betriebsrat in der voestalpine-Abteilung Grobblech und war ebenso Mitglied der der Gewerkschaft PRO-GE (Produktionsgewerkschaft). Seit 12. November 2009 war Pühringer in Linz Gemeinderat. Zu seinen Arbeitsgebieten zählten der Verkehrsausschuss, der Ausschuss für Soziales, Jugend, Familie und Sport sowie seine Funktion im Personalbeirat.

In der aktuellen Legislaturperiode gehörte Pühringer dem Ausschuss für Mobilität und Verkehr an. Weiters war er Ersatzmitglied im Ausschuss für Generationen, Soziales und Sport.

instagram facebook twitteryoutube