Das war nix für Lum!x

AUS! Wieder kein Finale für Österreich beim Song Contest!

Der 19-jährige Rohrbacher Luca Michlmayr alias DJ Lum!x ist beim Song Contest durchgefallen.

Heuer hat es für den Einzug ins große Finale der Gesangsshow also leider wieder nicht gereicht. DJ Luca Michlmayr und die Sängerin Pia Maria Außerlechner verpassen mit “Halo” den Einzug ins Finale des Eurovision Song Contest.

Musikexperten sahen vor allem beim Gesangsteil des 2-er Auftritts deutliche Luft nach oben. Nach dem Voting kam dann auch schnell die Ernüchterung.

Die Favoriten – wie überraschend – aus der Ukraine, kamen natürlich weiter. Nach dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine hat die European Broadcasting Union (EBU) am 25. Februar Russland vom ESC 2022 ausgeschlossen. Belarus darf nach der Suspendierung des Senders BTRC im vergangenen Jahr auch weiterhin nicht teilnehmen.

Erste Kommentare in den Foren und Sozialen Medien waren in Teilen fast schon bösartig. Viele User wagten die Prognose vom bevorstehenden Gesangssieg der Ukraine, einige spotteten auch wie man dieser Tage einen Künstler aus der ehemaligen russischen Besatzungszone Mühlviertel nach Turin schicken könne.

instagram facebook twitteryoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.