Tag der Pressefreiheit

DÜSTER! Quasi Totalschaden der Pressefreiheit in Österreich!

Reporter Ohne Grenzen vermelden den fast Totalschaden der Pressefreiheit in Österreich.

Im RSF-Pressefreiheitsindex landet Österreich nur auf Platz 31, verliert ganze 14 Plätze und gehört somit zu den Schlusslichtern der EU.

Beim wirtschaftlichen Kontext schneide Österreich im Vergleich am schlechtesten ab und liege hier bereits in der Kategorie „problematisch“, stellte ROG fest.

Unter anderem hat Österreich als letztes Land in Europa noch ein Amtsgeheimnis statt eines Informationsfreiheitsgesetzes.

Herbe Kritik gibt es auch an der Verteilung von Inserastengeldern staatlicher Stellen, der Regierungswerbung und der Medienförderungen im Allgemeinen. Eine auch durchaus berechtigte Kritik wie wir meinen!

Hinweis: Linz News ist zu 100% privat finanziert und kommt ohne Fördergelder und ohne Inserate von politischen Parteien oder staatlichen Stellen aus. Hier gibt es übrigens alle Infos zu Werbeschaltungen, Advertorials & Co.!

instagram facebook twitteryoutube