KlimaTicket Zwischenstand

OÖ. Neue Zahlen zum KlimaTicket!

Heute wurden die Verkaufszahlen vom KlimaTicket in Oberösterreich kommuniziert. Auch wenn politischer Jubel losbrach, so sind die Zahlen im Vergleich zu den rund 1,5 Millionen Einwohnern doch eher dürftig. Ein breites Umsteigen auf Öffis kann man noch nicht erkennen.

Seit Oktober vergangenen Jahres wurden in ganz Oberösterreich laut Zahlen des Landes “über 20.000 KlimaTicket OÖ” verkauft. Viele Pendler setzen also weiterhin eher auf das Auto.

Bei rund 68 Prozent der verkauften Karten handelt es sich nur ein KlimaTicket OÖ Regional, mit dem man in allen öffentlichen Verkehrsmitteln in Oberösterreich – ausgenommen der Stadtverkehre in Linz, Wels und Steyr – fahren kann (rund 13.800 Tickets).

Etwa jedes vierte Ticket wurde mit Ermäßigung vorwiegend für junge Fahrgäste unter 26 Jahren ausgestellt.

Beim KlimaTicket OÖ Regional + Linz um 621 Euro mit inkludiertem Kernzonenverkehr in der Landeshauptstadt Linz wurden bis dato rund 5.600 aktive Tickets verbucht. Die Gesamtzahl der Öffifahrer dürfte sich also leider nicht sehr wesentlich erhöht haben.

Für Linzer die nur in Linz mit den Öffis fahren wollen macht der Kauf – je nach Tarif – aber ohnehin wenig Sinn und bringt kaum bis keine Vorteile.

KlimaTicket Tarife:

instagram facebook twitteryoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.