TU Linz wird Institute of Digital Sciences Austria

LINZ. Neue Linzer Uni soll „Institute of Digital Sciences Austria“ werden.

Laut einem Ministerratsvortrag für kommenden Mittwoch soll die Technische Universität (TU) für Digitalisierung und digitale Transformation als „Institute of Digital Sciences Austria“ firmieren.

Neben dem Namen steht das Angebot fest:

  • Bachelorstudien
  • Masterstudien
  • Doktoratsstudien
  • Universitätslehrgänge

Immer noch gibt es aber an dem Vorhaben herbe Kritik von vielen Seiten.

Das Budget soll zukünftig nicht aus den fixierten Aufwänden für die 22 öffentlichen Universitäten in Österreich gestemmt werden, sondern es wird ein eigenes Budget nur für die TU Linz ausgeschüttet.

Die Errichtung soll jedoch über aufzustockenden Mitteln der JKU finanziert werden.

Für 2023/2024 ist der Start der neuen Uni geplant.

instagram facebook twitteryoutube

Ein Kommentar zu “TU Linz wird Institute of Digital Sciences Austria”

  1. Reine Protzerei.
    Die Informatik-Fakultät der JKU hat einen hervorragenden internationalen Ruf und das Wirtschaftsinformatik-Studium ist eines von 3 international akkreditierten Studien der ganzen Uni.
    Eine sauteures neues Möchtegern-MIT braucht kein Mensch.

    Aber Steuergeld ist ja in Hülle und Fülle da, warum nicht beim Fenster raus hauen, oder?

Kommentare geschlossen.