Viele Fragen zur Sandburg!

LINZ. Strandbar im Donaupark wird Thema im nächsten Gemeinderat!

Die 2015 mitten im Donaupark vor dem Brucknerhaus errichtete Standbar wird nun Thema im Gemeinderat. Die LinzPLUS-Gemeinderatsfraktion unter Fraktionsobmann Lorenz Potocnik stellt einige brisante Anfragen zur Situation rund um Verträge und mögliche Zusatzkosten für den Steuerzahler.

Das Projekt war ja Wahlkampfthema und quasi Wahlkampfzuckerl zu den Gemeinderatswahlen 2015. Damals wurde die Idee vor allem vom noch in der Politik tätigen Bernhard Baier (ÖVP) forciert. Insider sprechen bis heute von einer ohne Wahlkampftamtam schlechten Chance in so einer sensiblen Umgebung ein derartiges Projekt umzusetzen.

Immer wieder gab es in den letzten Jahren auch Probleme mit Lärm, Müll und den im Donaupark verstreuten Liegesesseln.

Oft gibt es sogar bis hinauf auf den Urfahraner Auberg Lärmbelästigungen, welche von diversen Festen und DJ-Auftritten in der Sandburg ausgehen sollen. Dies obwohl angeblich laut Betriebsanlagengenehmigung nur 70 Dezibel zulässig wären. Beschwerden auf der städtischen Meldeplattform werden inzwischen nur mehr mit Verweisen auf die Polizei abgetan. Die Stadt als Verpächter der Fläche scheint sich wegzuducken.

Auch offen ist die Frage wie es um die üppige Palmendeko der Strandbar steht. Wie Fotos zeigen, werden die Palmen von der Stadt Linz geliefert und dem Vernehmen nach auch im Winter eingelagert. Heuer wurden die Palmen am 27. April angeliefert.

Anfrage von LinzPlus zur 8. Gemeinderatssitzung am 30.6.2022 um 14 Uhr:

B1.2. Anfrage von Gemeinderat Lorenz Potocnik an Bürgermeister Klaus Luger zum Thema Donaulände Nutzungsverträge Gastronomie

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

Seit einigen Jahren besteht ein Vertrag mit den Betreibern der Sandburg, unmittelbar neben dem Brucknerhaus. Der Vertrag ist insofern von allgemeinem Interesse, als sehr viel öffentlicher Raum an der Ernst Koref Promenade betroffen ist und auch die zukünftige, wirtschaftliche Nutzung dieses wichtigen Naherholungsraums offen ist.

1_Wann wurde der Vertrag geschlossen und wann endet dieser?

2_Was beinhaltet der Vertrag in Bezug auf die Exklusivität der Betreiber? Könnten sich auch andere Gastronomen auf der Ernst Koref Promenade betätigen? Wenn nein, warum?

3_Wie hoch sind die Einnahmen (durch die Vermietung) für die Stadt Linz?

4_Ist geplant, das Areal nach Ende des Vertrags neu zu vermieten und offen auszuschreiben oder einfach den bestehenden Vertrag zu verlängern?

5_Ist geplant anderen Gastronomen oder Unternehmern Fläche zur Verfügung zu stellen? Wenn ja, was sind die Ideen und das Nutzungskonzept für das Areal?

6_Welche Leistungen erfolgen aktuell von Seiten der Stadt für die Flächen der Sandburg? Wer übernimmt die Arbeit und Kosten für die Reinigung im unmittelbaren Umfeld? Stellt die Stadt Linz der „Sandburg“ Topfpflanzen, z.B. Palmen zur Verfügung, wenn ja, für welche Kosten?

instagram facebook twitteryoutube