Ebelsberg: 3.000 geplante Wohneinheiten lassen Verkehrschaos befürchten!

“Am 13. September soll mit dem Beschluss im Planungsausschuss und in weiterer Folge im Gemeinderat am 22. September der erste Schritt für das größte Stadtentwicklungsprojekt in Linz gesetzt werden. Die Beschlussvorlage schafft die Voraussetzung für den künftigen Flächenwidmungs- und Bebauungsplan.” verlautbarte die Stadt Linz.

Insgesamt sind rund 3.000 Wohneinheiten am Areal der ehemaligen Hiller Kaserne und auf den Feldern daneben geplant. „Sommerfeld Ebelsberg“ soll der Stadtteil zukünftig heissen.

instagram facebook twitteryoutube