Viel Schotter für den Kies

LINZ. Teures Totengedenken zu Allerheiligen!

Die Teuerung macht auch vor dem Tod nicht halt. Nachdem aktuell vom zweiten Preisanstieg bei Särgen in den letzten Monaten berichtet wird, gibt es auch im Bereich der Grabpflege teils hohe Preise.

Kränze, Gestecke und Buketts sind heuer durchwegs relativ teuer. Die Preisunterschiede liegen oft aber in der Handarbeit der Friedhofsgärtnereien begründet. Günstige Händler sind meistens Wiederverkäufer von importierter Handelsware.

Sehr groß sind die Preissprünge beim Kies. Kleine Küberl (ca. 5kg) gibt es ab € 3,50 große Kübel (ca. 10kg) für € 7 bis € 9,80! Im Baumarkt gibt es Marmorkies derzeit in verschiedenen Körnungen zumeist um rund € 7 für den 15kg Sack.

WERBUNG

Gedenkfeiern auf den Linzer Friedhöfen an Allerheiligen, Dienstag, 1. November:

Stadtfriedhof Linz/St. Martin – Park der Begegnung

Um 13 Uhr findet in der Verabschiedungshalle eine Gedenkstunde mit Andrea und Franz Froschauer unter dem Titel „… auf den Straßen der Zeit“ statt. Um 14.30 Uhr findet ebenfalls in der Verabschiedungshalle ein ökumenisches Totengedenken statt.

Urnenhain Urfahr – Park der Erinnerung

Jeweils in der Aufbahrungshalle findet um 14 Uhr eine Gedenkstunde „Jede Nacht hat ihre Sterne“ mit Gabriele Deutsch und um 15 Uhr ein ökumenisches Totengedenken statt.

Bergfriedhof Pöstlingberg

Um 14.30 Uhr findet in der Pfarrkirche ein Totengedenken mit anschließender Prozession zum Friedhof statt.

Urnenhain Kleinmünchen

In der Pfarre Kleinmünchen findet um 14 Uhr am Friedhof eine Gräbersegnung statt.

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube